McLaren Junior Benjamin Mazatis absolviert Ausbildungsprogramm mit Bravour

Bruckmühl/Woking(UK), Dezember 2014: Formelsport Nachwuchspilot Benjamin Mazatis (16) wurde
 als einer von insgesamt 18 internationalen Fahrern des McLaren Junior Nachwuchsprogramm MPA-14 in der McLaren Performance Academy in Woking mit dem „High Level of Driving Professionalism“ Diplom ausgezeichnet. 
Übergeben wurde das Diplom vom aktuellen Formel 1 Testfahrer Oliver Turvey.

Mazatis bestand die anspruchsvolle Workshop-Serie auf dem Firmengelände des renommierten Formel-1 Teams mit Auszeichnung. Körperliche Trainingseinheiten sowie intensive Schulungen über die technische Seite des Motorsports gaben dem talentierten Youngster das Rüstzeug für eine professionelle Karriere im Automobilsport.

Für den jungen Bruckmühler dreht sich auch in der Vorweihnachtszeit alles um das Thema Motorsport. Mazatis bereitet sich neben der McLaren Academy mit einem intensiven Testprogramm in Spanien auf seinen Einstieg in die vom Automobilsport-Weltverband FIA neu geschaffene Formel-4 vor.

„Unsere umfangreichen Vorbereitungen laufen wie geplant und ich kann den Saisonstart Ende April in Oschersleben zur ADAC Formel 4 kaum mehr erwarten“, informierte Mazatis bei seiner Abreise aus England. „Die Ausbildung zum McLaren Junior hat mir intensive Einblicke in die Arbeitsabläufe als Berufsrennfahrer gegeben und ich werde versuchen, diese möglichst erfolgreich bei meiner Formelsport-Premiere in der kommenden Saison einzusetzen. Mit meinen sehr guten Leistungen in diesem Ausbildungsjahr denke ich, auch im nächsten Jahr gute Chancen zu haben, wieder in den McLaren Juniorkader aufgenommen zu werden. Ich möchte es abschließend nicht versäumen, mich bei meinen Partnern und Sponsoren sowie bei meinen Lehrern des Gymnasium Bruckmühl für das tolle Jahr 2014 zu bedanken. Ich wünsche euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches und gesundes gemeinsames Jahr 2015.“