Das Rennen auf dem Lausitzring am vergangenen Wochenende

Ich hatte viele gute Überholmanöver, aber dies ist mein Lieblingszug des Wochenendes. In Turn 10 außen zu überholen und damit das Unmögliche möglich zu machen. Wie gefällt Ihnen das? Bald wird es noch mehr geben!

Ich werde für Smyrlis Racing im BMW 318ti Sprint Cup fahren

Ich freue mich, ankündigen zu können, dass ich dieses Jahr für Smyrlis Racing im BMW 318ti Sprint Cup fahren werde! Es wird eine riesige Herausforderung sein, von GT-Fahrzeugen zurück zu diesen Tourenwagen mit Old School H-Getriebe zu kommen, aber ich liebe Herausforderungen und freue mich sehr auf diese und natürlich darauf, endlich wieder Rennen zu …

Ich werde für Smyrlis Racing im BMW 318ti Sprint Cup fahren Weiterlesen »

Wieder in Hockenheim

Vor genau zwei Wochen war ich in Hockenheim, zum ersten Mal in diesem Jahr wieder auf einer Rennstrecke. Es war ein großartiger Tag, mit Smyrlis Racing und Chris Rink zusammenzuarbeiten, und ich kann es kaum erwarten, ihn zu wiederholen. Vielen Dank, Leute! Bleiben Sie dran für weitere Inhalte von diesem Tag.

280 km/h mit 500 PS

Eine großartige Erfahrung, mit einem 500 PS starken Auto 280 km/h auf der Geraden zu fahren, auch wenn es nur für ein paar Runden war. Viel Spaß, aber auch viel Lernen.

Meine Saison 2019 ist zu Ende

Meine Saison 2019 ist mit dem Rennen auf dem Nürburgring zu Ende gegangen. Es ist leider nicht wie geplant gelaufen und wir hatten eine Menge Rückschläge …aber so ist es im Sport und Rückschläge wie diese machen einen stark. Am Ende ist es also der 8. Platz für uns, natürlich nicht das Ergebnis, das wir …

Meine Saison 2019 ist zu Ende Weiterlesen »

Das beste Rennen der Saison

Die schnellste Runde in Rennen 1 war der Höhepunkt für mich. Es war nicht einfach, weil die Reifen alt waren und der Grip deshalb nicht optimal war. Also musste ich in der schnellen Chicane einen zusätzlichen Gang zurückschalten, aber ich meisterte dies und brachte auch eine Top-5-Platzierung und wichtige Punkte im ProAm-Cup für unser Team …

Das beste Rennen der Saison Weiterlesen »

Kein schönes Wochenende

Leider nicht das Wochenende, auf das wir uns gefreut haben. Wir mussten uns mit Energiefragen befassen, die uns etwa 2 Sekunden pro Runde kosteten. P5 war also nach einer sehr guten Runde das absolute Maximum in der Quali. Leider liefen die Rennen nicht so gut, so dass es am Ende nach vielen Kämpfen auf der …

Kein schönes Wochenende Weiterlesen »

Über 30 Mal für den Motorsport in England und doch noch keinen Kilometer gefahren

Die Vorschau zum 2. GT4 Saisonrennen in Brands Hatch. Am 04. und 05. Mai steht für mich mit dem Rennen in Brands Hatch das 2. Saisonrennen der GT4 European Series an und ich darf endlich in England fahren. Warum „endlich“? 2009 war ich das erste Mal auf der Insel, damals noch privat. Ich schaute mir …

Über 30 Mal für den Motorsport in England und doch noch keinen Kilometer gefahren Weiterlesen »

Technikteufel schlägt zu: Keine Chance auf ein Top-Ergebnis für Benjamin Mazatis bei 24h Dubai

Rund 350 Fahrer, 74 Autos, 30 Grad und 24 Stunden Action! Am vergangenen Wochenende fand das 24-Stunden-Rennen in Dubai statt. Benjamin Mazatis war mit Reiter Engineering im KTM X-Bow in der SPX-Klasse am Start. Erst kurz vor dem Rennen war der Bruckmühler von seinem Team als Fahrer angefragt worden und hatte spontan zugesagt. Gemeinsam mit …

Technikteufel schlägt zu: Keine Chance auf ein Top-Ergebnis für Benjamin Mazatis bei 24h Dubai Weiterlesen »

Last-Minute-Call: Benjamin Mazatis startet bei den 24h Dubai

Direkt aus dem Winter-Wonderland Bruckmühl geht es für Benjamin Mazatis in rund 25 Grad und strahlenden Sonnenschein. Der 20-Jährige wird vom 10. bis 12. Januar gemeinsam mit Reiter Engineering beim prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen in Dubai antreten. Erst vergangenen Samstag erhielt er das Angebot, bei diesem Wüsten-Klassiker anzutreten und dachte nicht lange nach. Im KTM X-Bow GT4 …

Last-Minute-Call: Benjamin Mazatis startet bei den 24h Dubai Weiterlesen »

Benjamin Mazatis erhält Trophäe bei der SRO Awards Night in London

Aufregung, Spannung, pure Emotion und mittendrin Benjamin Mazatis. Der Bruckmühler erlebte die wohl aufreibendste und gleichzeitig erfolgreichste Saison seiner Motorsportkarriere, die mit einem an Dramatik kaum zu überbietendem Finale endete. Bis zum letzten Saisonrennen kämpfte der Bayer im GT4 Central European Cup um die Meisterschaft. Am vergangenen Wochenende bekam der 20-Jährige nun den verdienten Lohn …

Benjamin Mazatis erhält Trophäe bei der SRO Awards Night in London Weiterlesen »

Meisterschafts-Krimi in Zandvoort: Benjamin Mazatis kämpft bis zum letzten Saisonrennen um den Titel

Dünen – Dramatik – Dynamik. Das Saisonfinale des GT4 Central European Cup Anfang Oktober in Zandvoort war für Benjamin Mazatis ein Wechselbad der Gefühle. Auf dem niederländischen Traditionskurs nahe Amsterdam kämpften der Bruckmühler und sein Teamkollege Ilmari Korpivaara um den Titel im Pro-AM Cup. Nach einem äußerst turbulenten Rennwochenende beendete das Duo die Saison auf …

Meisterschafts-Krimi in Zandvoort: Benjamin Mazatis kämpft bis zum letzten Saisonrennen um den Titel Weiterlesen »

Big Point im Titelkampf: Benjamin Mazatis holt auf dem Slovakiaring zwei wichtige Podestplätze

Für Benjamin Mazatis standen am vergangenen Wochenende zwei heiße Rennen im GT4 Central European Cup auf dem Programm. Auf dem Slovakiaring ging es für den Reiter Engineering-Piloten in die vorletzte Runde im engen Meisterschaftskampf. Neben zwei Podestplätzen gelang Mazatis mit seinem KTM X-Bow GT4 auch im richtigen Moment der entscheidende Schlag gegen Titelrivalin Marilyn Niederhauser. …

Big Point im Titelkampf: Benjamin Mazatis holt auf dem Slovakiaring zwei wichtige Podestplätze Weiterlesen »

Meisterschaftskampf bleibt spannend: Podestplatz für Benjamin Mazatis auf dem Nürburgring

Reiter Engineering-Pilot Benjamin Mazatis hat eine ereignisreiche Woche hinter sich. Nach seinem Sieg in der SP8T-Klasse im dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft reiste der Bruckmühler vergangenes Wochenende mit einer Menge Aufwind zurück an den Nürburgring. Diesmal ging es jedoch im Rahmen des dritten Rennwochenendes des GT4 Central European Cups auf die Grand-Prix-Variante des historischen Kurses …

Meisterschaftskampf bleibt spannend: Podestplatz für Benjamin Mazatis auf dem Nürburgring Weiterlesen »

Sieg für Benjamin Mazatis auf der Nürburgring-Nordschleife

Vergangenes Wochenende war es für Benjamin Mazatis wieder soweit: Im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft reiste der Bruckmühler an die legendäre Nürburgring-Nordschleife. Das Team Pixum Adrenalin Motorsport, mit dem der 20-Jährige bereits in der Vergangenheit Erfolge auf der 20,832 Kilometer langen Strecke feierte, lud Mazatis zum dritten VLN-Lauf der Saison ein. Der erfolgreichen Zusammenarbeit fügte der …

Sieg für Benjamin Mazatis auf der Nürburgring-Nordschleife Weiterlesen »

Benjamin Mazatis feiert zwei Podestplätze am Red Bull Ring

Am vergangenen Wochenende stand für Benjamin Mazatis das zweite Rennwochenende des GT4 Central European Cups am Red Bull Ring auf dem Programm. Beim doppelten Heimrennen von KTM und Reiter Engineering setzte der Bruckmühler seine Erfolgsserie fort. Nach einem Podium beim Saisonstart in Most fügte der 20-Jährige vor der malerischen Kulisse Österreichs zwei weitere Podestplätze im …

Benjamin Mazatis feiert zwei Podestplätze am Red Bull Ring Weiterlesen »

Beeindruckender Saisonauftakt für Benjamin Mazatis im GT4 Central European Cup in Most

Die lange Winterpause hatte für Benjamin Mazatis endlich ein Ende. Für den Bruckmühler fiel vergangenes Wochenende der Startschuss in seine Rennsaison 2018 im Rahmen des Saisonauftaktes im GT4 Central European Cup. Austragungsort war das tschechische Autodrom Most im Rahmen des ADAC GT Masters. Rund 14.000 Zuschauer reisten über das gesamte Wochenende an, um den Kampf …

Beeindruckender Saisonauftakt für Benjamin Mazatis im GT4 Central European Cup in Most Weiterlesen »

Mazatis – Mission – Meister: Benjamin Mazatis 2018 erneut mit Reiter Engineering in der GT4 Series

Benjamin Mazatis setzt für die Saison 2018 auf Konstanz und Wandel zugleich. Der 20-Jährige hat seinen Vertrag mit Reiter Engineering um ein weiteres Jahr verlängert und geht erneut in der GT4 -Klasse an den Start. Neu ist allerdings die Serie: Ab Ende April fährt er in seinem KTM X-Bow GT4 im neu gegründeten GT4 Central …

Mazatis – Mission – Meister: Benjamin Mazatis 2018 erneut mit Reiter Engineering in der GT4 Series Weiterlesen »