Benjamin erneut in die McLaren Performance Academy aufgenommen

Mit McLaren-Power in die neue Saison: Benjamin Mazatis wurde 2015 erneut in die McLaren Performance Academy aufgenommen. Damit startet der 17-Jährige zu seinem zweiten Jahr im Förderprogramm des britischen Formel-1-Rennstalls. 2014 wurde Mazatis mit dem ‘High Level of Driving Professionalism’-Diplom ausgezeichnet. Nach seinen überzeugenden Leistungen in der anspruchsvollen Workshop-Serie entschied McLaren, Mazatis auch dieses Jahr ins eigene Nachwuchsprogramm aufzunehmen.

“Ich möchte mich bei der McLaren Performance Academy für das in mich gesetzte Vertrauen bedanken”, sagt Mazatis. “Schon heute freue ich mich auf die anstehenden Workshops und die Besuche im McLaren Technology Centre in Woking. In meinem ersten Jahr im McLaren-Förderprogramm habe ich viele wertvolle Dinge gelernt, die mir bei meinem weiteren Weg im Motorsport helfen werden. Ich bin sehr stolz, weiter Teil der McLaren-Familie zu sein.”

Die McLaren Performance Academy bereitet Mazatis vielfältig auf seine weitere Motorsport-Karriere vor. Neben körperlichen Trainingseinheiten erhält er Schulungen über die technische Seite des Rennsports. Auch die richtige Ernährung sowie der Umgang mit den Medien stehen auf dem Förderplan. Die Workshops werden von Profis mit jahrelanger Erfahrung in der Formel 1 durchgeführt. Mehrmals in diesem Jahr reist Mazatis zum McLaren-Firmensitz ins britische Woking zu mehrtägigen Ausbildungs- und Fitnessprogrammen.

“Dieses Jahr fahre ich endlich meine erste Saison im Formelsport”, sagt Mazatis. “Mit der Unterstützung der McLaren Performance Academy fühle ich mich perfekt vorbereitet. Ich weiß, dass ich noch vieles im Motorsport lernen muss. Aber mit den Jungs von McLaren habe ich die bestmöglichen Lehrer. Also, packen wir es an!”

Mazatis fährt 2015 in der neu geschaffenen ADAC Formel 4. Dort trifft der Bruckmühler unter anderem auf Mick Schumacher, den Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher. Mazatis startet für kfzteile24 Mücke Motorsport im 160 PS starken Formel-4-Rennwagen. 2014 absolvierte er bereits ein Trainings- und Ausbildungsjahr beim Berliner Traditionsrennstall. Die Saison beginnt vom 24. bis 26. April 2015 in der Motorsport Arena Oschersleben. Bei insgesamt acht Veranstaltungen gastiert die ADAC Formel 4 im Rahmen des ADAC GT Masters sowie der international populären Tourenwagenserie DTM.