Red Bull Ring: Benjamin Mazatis im Formel-1 Fieber

Bruckmühl/Spielberg (A), 13.06.2014: Riesige Vorfreude auf die Formel-1 herrschte bei Formelsport-Nachwuchspilot Benjamin Mazatis aus Bruckmühl am vergangenen Wochenende in Österreich.

Der McLaren Academy Förderpilot reiste anlässlich der ADAC Formel Masters Rennen zum Red Bull Ring und drückte seinen kfzteile24 Mücke Motorsport Teamkollegen die Daumen für ein erfolgreiches Abschneiden.

Im Interview mit den angereisten Motorsport-Journalisten zeigte sich der 16-Jährige zwei Wochen vor dem lange ersehnten Österreich-Comeback der Automobilsport-Königsklasse beeindruckt von der tollen Kulisse in der Steiermark.

„Es ist unglaublich, was Red Bull hier in Spielberg auf die Beine gestellt hat. Man merkt die totale Motorsport-Begeisterung aller Beteiligten und selbst im Rahmen der ADAC GT Masters Veranstaltung konnte man bereits die Vorfreude auf den Ende Juni anstehenden Formel-1 Grand Prix unmittelbar fühlen.“

Die Vorbereitung für den Formelsport-Einstieg des talentierten Nachwuchspiloten laufen derzeit ebenfalls auf Hochtouren. Unter Anleitung des Berliner Talentscouts Peter Mücke absolviert Benjamin Mazatis ein umfangreiches Testprogramm, um im April des kommenden Jahres eine erfolgreiche Premiere in einer der europaweit wichtigsten Formelsport-Nachwuchsserien zu feiern.

Als McLaren Young Driver reist Mazatis zusätzlich regelmäßig ins englische Woking (Firmensitz von McLaren) und genießt eine professionell organisierte Zusatzausbildung in der begehrten McLaren Performance Academy.

Internet: www.benjamin-mazatis.com