Bruckmühl/Berlin, 02.03.2014: Formelsport-Youngster Benjamin Mazatis und der Berliner Rennstall Mücke Motorsport werden zukünftig gemeinsam im ADAC Formel Masters an den Start gehen.

Nur wenige Tage nach seinem 16. Geburtstag reiste der junge Bruckmühler zur Vertragsunterzeichnung in die Bundeshauptstadt und einigte sich mit Geschäftsführer Peter Mücke auf eine vorerst zweijährige Zusammenarbeit, die für diese Saison ein umfangreiches Testprogramm vorsieht, sowie in 2015 dann den Einstieg in die deutschlandweit wichtigste Formelsport-Nachwuchsserie ADAC Formel Masters.

Der im südostbayerischen Rosenheim geborene Benjamin Mazatis startete im Alter von sechs Jahren im Slalomkart, wechselte bereits ein Jahr später auf die Rundstrecke und feierte noch in seiner Premierensaison erste Podiumsplatzierungen. Bei einem Shoot-Out des von BMW Motorsport organisierten Formel BMW Talent Cups in 2012 glänzte der damals erst 14-Jährige mit der zweitbesten Zeit und empfahl sich für den Aufstieg in den Formelsport. Geltende Lizenzbestimmungen machten dem talentierten Youngster die Teilnahme an Automobilsport-Rennen bisher aber aufgrund seines jungen Alters noch unmöglich.

Teamchef Peter Mücke hat sich in der Vergangenheit einen ausgezeichneten Ruf als erfolgreicher Talentförderer erarbeitet, der mit sicherem Gespür und einzigartigem Engagement für eine lückenlose Betreuung vom Formelsport-Einstieg bis in die Profiklassen garantiert. Neben der ADAC Formel Masters, ist Mücke Motorsport seit vielen Jahren das erfolgreichste deutsche Team in der Formel-3 Euroserie und hat mit dem ehemaligen F1/DTM Piloten Ralf Schumacher einen prominenten Partner. Als offizielles Mercedes-Benz Werksteam in der DTM schließt sich der Kreis zum professionellen Motorsport.

Benjamin Mazatis: „Mücke Motorsport hat mit dem Fahrertitel, Vizetitel und dem Gesamtsieg in der Teamwertung alles abgeräumt, was es in der vergangenen Saison im ADAC Formel Masters zu gewinnen gab. Es folgte die Vizemeisterschaft in der Formel-3 Europameisterschaft und eine starke Premierensaison der beiden von Mücke Motorsport betreuten DTM-Rookies. Etliche der ehemaligen Schützlinge von Peter Mücke haben eine erfolgreiche Motorsportkarriere hingelegt: Mit Christian Klien, Robert Kubica, Sebastian Vettel, Markus Winkelhock, Sebastien Buemi und Sergio Pérez schafften immerhin sechs Piloten den Sprung in die Formel-1 und mit Pascal Wehrlein kommt der jüngste DTM-Pilot aller Zeiten ebenfalls aus der Berliner Talentschmiede. Ich bin sehr stolz darauf, nun ein Teil dieser Familie zu sein und freue mich schon sehr, zukünftig mit den erfahrenen Profis von Mücke Motorsport zusammenzuarbeiten.“

Peter Mücke: „Benjamin hat mit seinen Erfolgen im Kartsport und ersten Erfahrungen im Formelauto die idealen Voraussetzungen, um unser anspruchsvolles Ausbildungsprogramm erfolgreich zu bestehen. Für März stehen bereits die ersten Einsätze in unserem neu installierten Simulator auf dem Plan, bevor es dann im Frühjahr zum ersten Mal gemeinsam auf die Rennstrecke geht.“

Internet: www.benjamin-mazatis.com