Der neue Dienstwagen ist endlich da!

Bruckmühl, 25.06.2013: Benjamin Mazatis nahm letzte Woche endlich seinen neuen Dienstwagen, den brandneuen Formel Renault 1.6 Liter, 140 PS in Empfang. Der 15-jährige Bruckmühler absolvierte umgehend ein erstes Rollout auf dem Salzburgring.

Nach den ersten Runden im nagelneuen Formelboliden ging es anschließend für zwei Tage an den Hungaroring nach Ungarn. Bei ausgiebigen Testfahrten unter teilweise extremen Temperaturen wurde das neue Fahrzeug auf Herz und Nieren getestet.

Mazatis glänzte mit einer fehlerfreien Pace über das komplette Wochenende und testete verschiedenste Setup-Varianten seines Formel Renault 1.6.

Das Formelsport-Nachwuchstalent aus Bruckmühl wurde vom dreimaligen Porsche Carrera Supercup Weltmeisterteam Lechner Racing (Salzburg) aufgrund seiner letztjährigen Erfolge bei der BMW Talent Sichtung als Aushängeschild für ihren Wiedereinstieg in den professionellen Formelsport engagiert.

Mitte Juli wird das Team der internationalen Presse vorgestellt, um die Pläne für die Rennsaison 2014 zu präsentieren. Vorab wurde bereits bekannt, dass sich das Team um Walter und Robert Lechner einen ehemaligen Formel 1 Konstrukteur mit an Bord geholt hat, um die Youngster in ihrer ersten Rennsaison auf die Siegerstraße zu führen.